You are currently viewing BIODIVERSITÄTS-TAG

BIODIVERSITÄTS-TAG

22. Mai - Der Internationale Tag der Biodiversität

DIE BEDEUTUNG DER BIOLOGISCHEN VIELFALT 

Die Biodiversität unseres Planeten ist ein wahrer Schatz, und es gibt keinen besseren Zeitpunkt, dies zu feiern, als am Internationalen Tag der Biodiversität. In meinem Naturgarten, der eben, am Samstag 18. Mai 2024 mit der “Gold”-Zertifizierung von “Tausende Gärten, Tausende Arten” ausgezeichnet wurde, spiegelt sich die Bedeutung dieses Tages wider. Diese Anerkennung ist nicht nur eine Ehre, sondern auch ein Zeichen dafür, dass jede*r Einzelne mithelfen kann.

BIODIVERSITÄT bezieht sich auf die Vielfalt des Lebens auf der Erde. Sie umfasst die verschiedenen Arten von Pflanzen, Tieren, Mikroorganismen und Ökosystemen. Biodiversität ist wichtig, da sie die Stabilität der Ökosysteme, die Nahrungsmittelproduktion, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen sowie den Erhalt der Natur unterstützt.

DIE VEREINBARUNG 

Der Internationale Tag der Biodiversität wurde am 22. Mai 1992 ins Leben gerufen, um das Bewusstsein für die Bedeutung der biologischen Vielfalt und die Notwendigkeit ihres Schutzes zu schärfen. An diesem Tag wurde das Übereinkommen über die biologische Vielfalt verabschiedet, ein Meilenstein in der globalen Umweltpolitik. Dieses Abkommen ist ein Versprechen, die natürlichen Ressourcen der Erde zu bewahren und nachhaltig zu nutzen, um das Wohlergehen aller Lebewesen zu sichern.

NACHHALTIGERE ZUKUNFT – DIE ZIELE

Die Handlungsziele des Kunming-Montreal Global Biodiversity Framework (KMGBF) sind ambitioniert und notwendig. Sie umfassen das Ziel, bis 2030 30% aller Land- und Meeresflächen unter Schutz zu stellen, nachhaltige Konsumentscheidungen zu fördern und die negativen Auswirkungen auf die biologische Vielfalt zu reduzieren. Diese Ziele sind Leitplanken auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Zukunft.

Ein naturnaher Selbstversorgergarten ist ein kleines Ökosystem, das die Biodiversität unterstützt. Durch die Auswahl einheimischer Pflanzenarten, die Schaffung von Lebensräumen für Insekten und Vögel und die Vermeidung von Pestiziden kann jeder Gartenbesitzer einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt leisten. Es ist ein Prozess, der Geduld und Hingabe erfordert, aber die Belohnungen sind unermesslich – nicht nur für die Umwelt, sondern auch für unsere eigene Gesundheit und unser Wohlbefinden.

Quellen:

  • Botschaft zum Internationalen Tag der biologischen Vielfalt
  • Convention on Biological Diversity: International Day for Biodiversity (IDB) – 22. Mai 2024

“SEI TEIL DES PLANS”

Das Motto des Jahres 2024, “Sei Teil des Plans”, ruft jeden dazu auf, aktiv zu werden und sich für den Schutz der Biodiversität einzusetzen. Es ist eine Einladung, sich zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen, denn jeder Beitrag zählt.

Hier kannst du das Logo des Biodiversitäts-Tages für dich, deine Kommune, deinen Verein oder dein Unternehmen personalisieren →

STARTE MIT DEINEM GARTEN!

Für alle, die sich inspirieren lassen möchten, wie man einen Naturgarten anlegt und pflegt, habe ich ich mein Buch “So geht Naturgarten – die besten Gartenelemente“ geschrieben. Es zeigt auf, wie Natur „im Großen“ funktioniert und wie diese Grundlagen für einen artenfreundlichen Naturgarten genutzt werden können. Das Buch ist eine Anleitung, die zeigt, wie man Schritt für Schritt einen Garten schafft, der nicht nur schön anzusehen ist, sondern auch einen wertvollen Lebensraum für die heimische Flora und Fauna bietet.

Lasst uns diesen Internationalen Tag der Biodiversität nutzen, um uns zu verpflichten, die Vielfalt des Lebens zu schützen, indem jeder vor der eigenen Haustüre anfängt. Es ist an der Zeit, dass wir alle Teil des Plans werden und gemeinsam für eine grünere, lebenswertere Welt arbeiten. Denn wenn wir die Biodiversität schützen, erst dann schützen wir letztendlich unsere eigene Zukunft.

5 1 Stimme
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen